Exkursion

im Naturpark Flusslandschaft Peenetal

ZeitpunktVeranstaltungTreffpunkt
02. Mai bis
31. Oktober

Kombinierte Wander- und Paddeltour von Loitz nach Zeitlow (click here)
Die Tour kann ab einer Mindestteilnehmerzahl von 16 Personen (oder nach Absprache) zu frei vereinbarten Zeiten angeboten werden.

Die Kosten des Angebotes finden Sie unter http://urlaub-peenetal.de/naturerlebnisse-3/gefuehrte-touren/
Loitz, Marina
Anmeldung erforderlich

Die leichte Halbtages-Tour besteht aus 2 Teilen; einer jeweils etwa 2stündige Kanufahrt und einer Wandertour. Die Gruppe wird geteilt; eine Hälfte wandert, geführt von Naturpark-Rangern, durch die parkähnlichen „Zeitlower Anlagen“ von Loitz nach Zeitlow; die andere Hälfte paddelt inzwischen, geführt von Guides der Kanustation Loitz, zum selben Ziel; Picknick optional buchbar. In Zeitlow tauschen die Gruppen.
Die Kanufahrt führt von der Marina Loitz in südwestlicher Richtung nach Zeitlow. Das torfstichreiche Peenetal bietet in diesem Abschnitt des Flusses einer bemerkenswerten Vielzahl von Pflanzen und Tieren Rückzugs- und Lebensraum. Die vergleichsweise kurzen Paddeltour überfordert selbst den ungeübtesten Paddler nicht und bietet dennoch wunderbare Naturerlebnisse.
In Zeitlow besteht die Möglichkeit zu einem Picknick. Weiter geht es zu Fuß. Auf dem Weg zurück nach Loitz führt die Tour durch die parkähnlichen „Zeitlower Anlagen“. Hier ist ein Naturlehrpfad eingerichtet. Weitere Naturerlebnisse werden auf der geführten Tour durch die Naturpark-Ranger vermittelt. Bemerkenswert ist der Artenreichtum der Gehölze, aber auch Welt der kleinen Tiere, die von der Vielfalt der mosaikartig verzahnten Lebensräume hier profitiert.

Die Tour kann gebucht werden unter Amazonas Camp & Kanustation Loitz (Tel: 039998 419001; E-Mail: kanustation.loitz@gmail.com) oder
Naturpark „Flusslandschaft Peenetal“ (Tel. 039721-569290, E-Mail: poststelle-pee@lung.mv-regierung.de).

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte einer verlinkten Seite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

festes Schuhwerk; ggf. Regenbekleidung; wenn vorhanden, eigene Ferngläser mitbringen