Exkursion

im Naturpark Flusslandschaft Peenetal

ZeitpunktVeranstaltungTreffpunkt
17. April bis
31. Oktober

Geführte historische Ortswanderung durch Stolpe an der Peene (click here)
Die Tour kann ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen (bzw. auf Nachfrage) zu frei vereinbarten Zeiten angeboten werden.

Das Angebot ist kostenfrei und kann telefonisch oder per E-Mail über den Naturpark „Flusslandschaft Peenetal“ gebucht werden; Tel. 039721-569290, E-Mail: poststelle-pee@lung.mv-regierung.de.
Naturparkhaus, Peeneblick 1, 17391 Stolpe (Peene)
Anmeldung erforderlich

Stolpe an der Peene ist heute ein malerisches kleines Dorf im wunderschönen Peenetal. Aber einst, im Mittelalter, hatte dieser Ort eine ganz andere Bedeutung. Historische Ereignisse, die die Geschichte Vorpommerns wesentlich beeinflussten und bis heute durchwirken, gingen von hier aus. Spuren dieses Geschehens finden sich auch heute noch im Erscheinungsbild des Ortes und an historischen Gebäuden.
Begleitet von Naturpark-Rangern wird dieser Historie und den vielen, kleinen Geschichten dazu nachgespürt. Und es wären keine echten Naturpark-Ranger, wenn sich dazu nicht noch Interessantes und Wissenswertes in der Natur finden ließe; selbst mitten im Dorf.

Die historische Ortswanderung dauert ca. 45 Minuten. Auf Wunsch und Voranmeldung kann eine Besichtigung der Wartislaw-Gedächtniskirche in den Rundgang integriert werden. Dann dauert er etwa 1 Stunde.

Vor der historischen Ortsführung oder im Anschluss empfiehlt sich ein Besuch des Besucherinformationszentrums des Naturparkes. Eine Führung durch die interaktive Ausstellung vermittelt einen eindrucksvollen Einblick in die einzigartige Natur des Peenetals. Auch diese Führung dauert rund 45 Minuten.